Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar, 2018 angezeigt.

Nicht mein Tag

Nicht mein Tag Hallo Leute,

nachdem mein Besuch mich heute verlassen hat nutzte ich die Gelegenheit um die Zeit am Wasser zu genießen.

Naja was soll ich berichten? Wie der Titel schon sagt war es einfach nicht mein Tag.

1. ich packte die Rute aus, steckte diese zusammen und setzte voller Elan zum ersten Wurf an, ZACK abgerissen, einfach nicht nachgesehen und die Schnur hing blöde über der Rolle.

2. Na gut dachte ich, Fluo ne anknüpfen und weiter gehts, ja denkste, Knoten perfekt und beim abschneiden die Hauptschnur genommen das ganze zweimal hintereinander.

Nun gute dachte ich, Ruhe bewahren und erst einmal eine Rauchen, zum Glück war ein Fischerkollege da also mit dem ein paar Wörter gewechselt.

Zurück zu meiner Rute nochmal geknotet, diesmal die richtigen Enden abgeschnitten, OK Zeit wird knapp da du ja noch einen Termin hast.

Naja ein paar Mal will ich es noch versuchen, 4. Wurf Köder sinkt ab, auf Grund aufgekommen und ich fange an mit der Faulenzer Methode, plötzlich AHA was ist…

Videos: Zanderangeln mit Ina Be

Hallo Leute,

hier habe ich euch mal eine interessante Serie mit Ina Be vorzustellen.

Gerade den Knoten bei Video 6 finde ich persönlich sehr einfach und gut.

Aber seht selbst und lasst euch verzaubern.













Wieder einmal Schneider

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen ... oder so ähnlich geht ein bekanntes Sprichwort.
Wie euch der Titel schon verrät blieb ich wieder einmal ohne Fang.
Dennoch auch wenn es nichts großartiges zu berichten gibt, möchte ich meine Tage am Wasser hier alle Festhalten.
Feststellen konnte ich heute, dass der erhöhte Wasserstand allmählich zurückgeht und das Wasser wieder klar wird.
Das bedeutet für mich, dass ich auf jeden Fall dranbleiben werde und spätestens nächste Woche erneut am Wasser anzutreffen sein werde.
Also bis dann und allen kräftiges Petri Heil

Ennshafen 07.01.2018

Wieder ein Schneider Was soll ich euch großartiges Berichten?
Ich habe mich heute wieder an mein Hauswasser Donau/Ennshafen begeben für eine kurze Spinningtour.
Leider blieb ich wieder Erfolglos, ich lasse jedoch den Kopf nicht hängen, an der Donau muss man Schneidern lernen sagt schon ein altes Sprichwort.
Somit heißt es dranbleiben, ich werde euch wie gewohnt natürlich über jede Tour kurz berichten.

Auftakt 2018

Neues Revier neues Glück Da mich die Herausforderung reizt unserer schönen Donau die Fische zu entlocken habe ich mich auch 2018 wieder für einen Abschnitt an unserem Strom durchgerungen.
Jeder Angler weiß, dass die Donau einfach ein hartes Stück Arbeit ist, dafür freut man sich um so mehr über jeden gefangen Fisch.
Heute war es also so weit und ich konnte die Frühlingshaften Temperaturen am Wasser genießen.
Leider blieb ich heute Schneider, aber von den Gegebenheiten im neuen Revier spüre ich, dass der erste Zander bereits auf mich wartet.